SG Bademeusel e.V.

                                                       

Sektion Turnen

 

Sektion Faustball


 

+++ Weihnachtsfeier SGB - Sa., 15.12.18 ab 18:30 Uhr - Turnhalle Bademeusel +++
                            Alle Vereinsmitglieder sind herzlich eingeladen!!!!

 

Neuigkeiten


Zurück zur Übersicht

20.11.2018

Faustball - 2. BL-Ost - 3. Spieltag

2. Bundesliga Ost, 3. Spieltag in Rangsdorf – „Brandenburgsieger“

Im ersten Spiel des Tages traf die Mannschaft der SGB auf den Gastgeber Lok Rangsdorf. Aufgrund des Fehlens von Paul und Alexander wurde Lukas erstmals in den Zweitligakader berufen und konnte gegen Rangsdorf auch gleich seinen ersten Einsatz auf Bundesligaebene verzeichnen. Bademeusel startete gut ins Match und erspielt sich zu Beginn des ersten Satzes einen Vorsprung von 4 Punkten. Dieser wurde nicht mehr abgegeben und der erste Satz deutlich mit 11:6 gewonnen. Die Sätze zwei und drei verliefen ausgeglichener. Der Rangsdorfer Angriff konnte ein ums andere Mal aus der Angabe punkten. Ein Vorsprung von 7:4 für Rangsdorf war die Folge. Mit fünf Punkten in Serie kann Bademeusel den Satz jedoch noch drehen und am Ende mit 11:8 gewinnen. Ähnlich verlief der dritte Satz. Rangsdorf setzte sich zu Beginn auf 5:1 ab. Mit vier Punkten in Serie spielt sich Bademeusel wieder heran und gleicht zum 5:5 aus. Beim Stand von 8:8 bringt eine Auszeit endgültig die Wende. Bademeusel punktet anschließend entscheidend und kann den Satz mit 11:9 sowie damit das Spiel mit 3:0 gewinnen.
Es spielten für die SGB: Richi, Jirka, Lukas, Johann und Rolf

Zum 2. Brandenburgderby wartete die Vertretung des SV 90 Fehrbellin auf die SGB. Es entwickelte sich das erwartet spannende Duell auf Augenhöhe. Die Sätze eins bis vier waren im Verlauf ähnlich. Fehrbellin geht im ersten sowie dritten Satz zu Beginn in Führung und kann diese bis zum Gewinn der Sätze mit jeweils 11:7 verteidigen. Bademeusel zieht in der Folge nach und gleicht in Sätzen mit 11:7 und 11:9 aus. Im entscheidenden fünften Satz geht das Team der SGB mit 3:1 in Führung, setzte so Fehrbellin unter Druck und Zwang sie zu Fehlern. Eine anschließende Serie von sechs Punkten sollte die vorentscheidende 9:1 Führung für Bademeusel bringen. Bis auf 10:5 konnten sich die Rhinstädter noch einmal heranspielen, jedoch den 3:2 Derbysieg für die Bademeuseler nicht mehr verhindern.

Es spielten für die SGB: Richi, Jirka, Lars, Johann und Rolf

Im dritten Spiel des Tages trennte sich Fehrbellin vom Gastgeber Rangsdorf mit 3:0 (12:10, 11:9, 11:2).

Die 1. Männermannschaft der SG Bademeusel klettert mit den beiden Siegen auf den vierten Platz in der Tabelle. Nach einem spielfreien Wochenende werden zum 4. Spieltag in Berlin der Tabellenführer Berliner TS 1 sowie der Zweitliganeuling MSV Buna Schkopau die Gegner sein.

 01_20181117_173752.jpg


Zurück zur Übersicht


   Kalender  2018