SG Bademeusel e.V.

                                                       

Sektion Turnen

 

Sektion Faustball


 

+++ Weihnachtsfeier SGB - Sa., 15.12.18 ab 18:30 Uhr - Turnhalle Bademeusel +++
                            Alle Vereinsmitglieder sind herzlich eingeladen!!!!

 

Neuigkeiten


Zurück zur Übersicht

04.12.2018

Faustball - Abschluss Hinrunde 2. BL - Rang 4

Abschluss der Hinrunde mit einem soliden 4. Tabellenplatz.
2. Bundesliga Ost Männer – Faustball

Am vergangenen Samstag gastierte die 1. Männermannschaft der SG bei den Sportfreunden der Berliner Turnerschaft. Mit diversen Ausfällen, die sich teilweise erst in der Nacht zum Samstag herausstellten, musste wieder auf Verstärkung aus der 2. Mannschaft gebaut werden. Somit fuhr alles was noch laufen konnte und sich dies auch zutraute in den Wedding.
Ebenfalls zu Gast war neben uns die Buna aus Schkopau, die ihre erste 2. Ligasaison bestreitet.

1.Spiel
Berliner Turnerschaft 1 – SG Bademeusel 3:2 (9:11, 6:11, 11:5, 11:8, 11:1)
Aufstellung: Richi – Johann, Tacke – Rolf – Lukas
Betreuer und Joker: Schnatze

Vor Beginn des Spiels wurde nochmals auf die Wichtigkeit des 2. Spiels verwiesen und das man gegen den Absteiger aus der 1. Liga, je nach Spielentwicklung doch eher Kraftschonender agieren sollte.
Die Entwicklung des Spiels machte aber dieses Vorhaben schnell zunichte. Durch eine geschlossene Mannschaftsleistung und genug Aggressivität im Angriff konnte man den Burschen aus Berlin gut Paroli bieten. Gerade das Stellungsspiel beim gegnerischen Service war herausragend. Somit konnte man auch mit etwas Glück den ersten Satz für sich verbuchen. Beflügelt durch diesen Satzgewinn konnte man den Zweiten von Beginn an dominieren. Die Angabe saß dann noch besser, so dass die Turnerschaft kaum zum Spielaufbau kam. Wir wiederum bauten die Bälle, die erreichbar waren sehr gut auf und ließen im Angriff dann auch nichts anbrennen. Im 3. Satz kam dann der übliche kleine Bruch in unser Spiel. Leichte Unzulänglichkeiten auf allen Positionen brachte den Gegner wieder ins Spiel. Durch eine Umstellung im Spiel von BT wurde auch unsere Angabe nicht mehr so effektiv. Aber dies war nur eine Momentaufnahme. Im 4. Satz konnte wir wieder an die Leitung der ersten beiden Sätze anknüpfen. Die Berliner waren aber nun besser im Spiel und hatten am Ende die besseren Antworten. Der 5. Satz sollte dann die Entscheidung bringen. Leider verteilten wir genau hier zu viele Geschenke. Zwei geschobene Bälle und 2 über den Block gespielte Kurze konnten nicht erreicht werden. Nachdem man einen, ins Aus geschlagenen Ball auch noch irgendwie berühren musste, stand es schnell 5:0 gegen uns. Nach diesem Satzbeginn war die Luft unsererseits natürlich etwas raus. Der Rest war dann Formsache.
Trotz des bitteren Spielausgangs waren wir durch eine geschlossene Mannschaftsleistung, den Ligatopfavoriten lange ebenbürtig. Am Ende war es vielleicht auch eine konditionelle Frage, auf alle Fälle hat etwas Frische im Kopf gefehlt. Dennoch war es lange Zeit ein Topspiel und gute Werbung für unseren Sport!

2.Spiel
SG Bademeusel – MSV Buna Schkopau 3:0 (11:9, 11:4, 11:7)
Aufstellung: Richi – Johann, Tacke – Rolf – Lukas
Betreuer und Joker: Schnatze

Nach einer 20 minütigen Satzpause zum Verschnaufen, ging es top ausgeruht gegen den Aufsteiger aus Sachsen-Anhalt ins Spiel. Es brauchte ein paar Minuten, um sich auf die neue Situation in der gegnerischen Angabe einzustellen. Nun erreichten hauptsächlich langgeschlagene Bälle unsere Abwehr und der „angabenfreundliche“ enge Schnitt der Halle wurde vom Gegner kaum noch in Betracht gezogen. Dies sollte uns eigentlich in die Karten spielen. Dennoch blieb der Satz lange offen, so dass wir erst am des Satzes die Handbremse lösen konnten. Danach lief wieder alles besser. Die Angabe war wieder da und mit gutem Einsatz kam auch die nötige Sicherheit wieder. Am Ende hatten die Sachsen – Anhaltiner nicht die nötige Durchschlagskraft, um uns an diesem Tag in Bedrängnis zu bringen.
Im dritten Spiel des Tages sicherte sich der Gastgeber ohne Satzverlust die 2 Punkte gegen Buna.

Leider konnten man nicht an die starke Serie aus dem letzten Jahr anknüpfen. Viele krankheitsbedingte Ausfälle und die daraus resultierenden Umstellungen machten eine konstante Leistung fast unmöglich. Demzufolge muss man mit dem 4. Tabellenplatz zur Halbzeit zufrieden sein.
Am 09.12.2018 beginnt für uns die Rückrunde bei unseren Freunden, der DjK Süd Berlin in der Sporthalle Münchener Straße in Berlin.

Hoch lebe der Faustballsport!



Zurück zur Übersicht


   Kalender  2018