SG Bademeusel e.V.

                                                       

Sektion Turnen

 

Sektion Faustball


 


 

 

Neuigkeiten


Zurück zur Übersicht

05.02.2019

Faustball - 2. BL - Saisonabschluss auf gutem 3. Platz

Ein versöhnliches 2:2 zum Abschluss der Saison

Zum Abschluss der Hallensaison durften wir nochmal die Sportsfreunde von der Buna aus Schokau, sowie der Berliner Turnerschaft im heimischen Rund begrüßen. Leider wieder nicht in Bestbesetzung, sah man sich 2 schweren Spielen gegenüber. Nach der Vorbereitung der Spielstätte und einer souveränen Mannschaftsvorstellung durfte man im ersten Spiel des Tages gleich gegen den schon feststehenden Staffelsieger aus Berlin antreten.

SG Bademeusel – Berliner TS 1:3 (6:11 5:11 11:8 2:11)
Startaufstellung: Richi – Lukas, Rolf – Alex – Tacke
Reserve: Moppel, Schnatze

Gleich dem Hinspiel, welches wir mit 2:3 denkbar knapp verloren haben, wollten wir wieder als geschlossene Einheit auftreten, um dem Staffelprimus Paroli zu bieten. Leider war der Spielverlauf für uns dann nicht wie erhofft. Von Beginn an lief unser Spiel unrund, sodass wir kaum ein Bein vors andere bekommen haben. Die Rundangaben der Berliner auf die kurze Wandseite machten uns das Leben schwer. 2 Sätze lang fanden wir kein Mittel gegen die mit Überschnitt gespielten Bälle. Dazu kamen auch immer wieder leichte Fehler im Service. Zum Ende des zweiten Satzes kam dann unser „Altinternationale“ Moppel für den etwas glücklos agierenden Luki in die Partie. Mit nun wesentlich mehr Erfahrung im Spiel konnte der 3. Satz lange offen gehalten werden. Am Ende gingen wir mit unseren Chancen effektiver um und gewannen diesen Satz verdient mit 11:8. Das Publikum war aus dem Häuschen. Mit dem 6. Mann im Rücken wollten wir weiter auf der Welle schwimmen. Leider zogen uns die Berliner gleich zu Beginn des 4. Satzes den Zahn. Wir fanden nicht mehr ins Spiel und waren am Ende froh, doch noch 2 Punkte gemacht zu haben.

Nun gab es die alt bekannte Verschnaufpause und Tacke konnte zeigen, dass sein Schiedsrichterausweis nicht umsonst verlängert wurde.
Berliner TS – MSV Buna Schkopau 3:0 (11:3 11:2 11:5)

SG Bademeusel – MSV Buna Schkopau 3:1 (11:2 9:11 15:13 11:5)
Startaufstellung: Richi – Rolf, Tacke – Alex – Moppel
Reserve: Lukas, Schnatze

Im letzten Spiel der Saison wollten wir nochmal eine gute Leistung aufs Parket liefern.
Der erste Satz verlief auch vielversprechend. Mit einer sehr konzentrierten Leistung in allen Bereichen überließ man lediglich 2 Punkte dem Gegner. Dieser deutliche Satzgewinn war für uns dann doch eher kontraproduktiv. Die Buna hatte nichts mehr zu verlieren und so kam es, wie es kommen musste. Der Schlendrian schlich sich ein und wir bauten den Gegner optimal auf. Ein enges Spiel entwickelte sich, in dem wir arge Probleme mit dem Spielaufbau und somit auch mit der Chancenverwertung bekamen. Die Merseburger machten das mit ihren Mittel sehr gut und wir bekamen langsam eine Ahnung, warum die Sternenkombo beim vorletzten Spieltag gegen den Aufsteiger Feder gelassen hat. Der zweite Satz ging mit 9:11 folgerichtig an die Gäste. Nun wollten wir wieder eine Schippe drauflegen. Aber die Buna ließ nicht mehr locker. Am Ende mussten wir 3 Satzbälle abwehren um diesen wahrscheinlich vorentscheidenden 3. Satz mit 15:13 für uns verbuchen zu können. Im 4. Satz hatten wir das Spiel wieder besser in der Hand, wobei bei den Gästen auch der Glaube langsam zu schwinden schien. Am Ende gewann wir dann ein hart umkämpftes Spiel mit 3:1 und sicherten uns somit den 3. Tabellenplatz.

Beim lockeren Kugelschieben in der „Tuche“ fand die etwas holprige Saison einen angemessenen Abschluss. Durch diverse Ausfälle musste sich die Mannschaft immer wieder neu finden, so dass man leider an die überragende 32:0 Saison vom letzten Jahr nicht anknüpfen konnte. Sehr gut etabliert hat sich Lukas, welcher in Mitte der Saison, als arge Personalnot herrschte, zu uns stieß. Am Ende wurden nur 5 Spiele verloren, was unter diesen Voraussetzungen ein gutes Ergebnis darstellt. Bedanken wollen wir uns bei der 2. Männermannschaft, sowie bei Katti und Lisa für die Unterstützung. Wir wünschen den Altersklassenspielern viel Erfolg bei den Meisterschaften und sagen hiermit vorerst Adieu 2. Bundesliga / Halle!

 01_20190202_212649.jpg
 03_20190202_170229.jpg


Zurück zur Übersicht


   Kalender