SG Bademeusel e.V.

                                                       

Sektion Turnen

 

Sektion Faustball


 


 

Neuigkeiten


Zurück zur Übersicht

13.12.2018

Faustball - 2. BL 5. Spieltag - 2:2 in Berlin

5. Spieltag in Berlin – 2:2 mit Luft nach oben

Zum Start der Hinrunde ging es am 5. Spieltag zu DjK Süd Berlin in die Hauptstadt. Zu Gast waren neben der SGB, die Sterne aus Kaulsdorf.

DjK Süd Berlin – Stern Kaulsdorf 2:3 (3:11 11:5 6:11 11:5 5:11)
Zum Auftakt lieferte sich der Gastgeber DjK Süd Berlin einen offenen Schlagabtausch mit Stern Kaulsdorf. Die Gäste schafften es den ersten Satz für sich zu entscheiden, doch die Sportsfreunde der DjK ließen nicht locker und sorgten für den verdienten Satzausgleich – 1:1. Die Sätze 3 und 4 verliefen ähnlich: Kaulsdorf erspielt sich eine Satzführung und DjK schafft es erneut auszugleichen. Im Spiel entscheidenden 5. Satz konnte sich jedoch Kaulsdorf mit 5:11 durchsetzen.

Stern Kaulsdorf - SG Bademeusel 3:1 (11:5 11:5 8:11 11:8)
Im ersten Spiel der SGB wollte man sich für die Niederlage gegen Kaulsdorf in der Hinrunde revanchieren. Dies gelang anfangs nur mit mäßigem Erfolg. Im ersten Satz schlichen sich Fehler im Spielaufbau ein, die von den Kaulsdorfern gnadenlos ausgenutzt wurden. So musste man sich zunächst mit 11:5 geschlagen geben. Ein Wechsel in der Abwehrreihe (Schnatze für Lukas) sollte wieder Ruhe ins Spiel bringen. Satz Nummer 2 brachte erneut keine Kehrtwende, wieder fanden die Bademeusler nur schlecht ins Spiel und so musste man sich mit einem 11:5 begnügen. Wie aus dem Nichts konnte man im dritten Satz durch starke Abwehraktionen wieder Selbstbewusstsein tanken und die Kaulsdorfer Abwehr mit sehenswerten Angriffen zu Fehlern zwingen und den Satz letztendlich mit 8:11 für sich entscheiden. Im vierten Satz schaffte es die SGB nicht, an die vorherige Leistung anzuknüpfen – 11:8. Somit endete die Begegnung mit einem spielgerechten 3:1 für Kaulsdorf
Es spielten: Richi, Jirka - Alex - Lars, Lukas (Schnatze)

DjK Süd Berlin - SG Bademeusel 1:3 (12:14 11:6 4:11 9:11)
Im letzten Spiel des Tages ging es gegen die Hausherren. Mit der gleichen Startaufstellung wie gegen Kaulsdorf wollte man sein Können noch einmal unter Beweis stellen. Das Spiel begann ausgeglichen. Jedoch brachten platzierte Angaben des Gegners zunehmend Unruhe ins Spiel. Ein Positionswechsel von Jirka und Richi brachten die nötige Entlastung, sodass Satz Nr. 1 mit 14:12 für sich entschieden werden konnte. Im 2. Satz schlich sich wieder der Fehlerteufel ein und brachte DjK ins Spiel. In der Konsequenz stand der Satzausgleich zu Buche. In den letzten beiden Sätzen kam man wieder besser ins Spiel und sorgte mit zwei Satzgewinnen für die Spielentscheidung.
Es spielten: Richi, Jirka - Alex - Lars, Lukas

Am 19.01 geht es mit dem Brandenburg-Derby in Fehrbellin weiter. Bis dahin wünscht die „Erste“ Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins Neue Jahr.



Zurück zur Übersicht


   Kalender